Save the date: „Sections“, Werkschau 2017-2020, Eröffnung 26.9.2020, 18.00, Galerie am Park, Wien

In einer erstmaligen Werkschau präsentiert die Foto- und Installationskünstlerin Christina Lag- Schröckenstein ihre wichtigsten Fotoserien aus den vergangenen drei Jahren. Die Ausstellung versammelt dabei weniger – anders als ihr Titel vermuten lässt – einen Querschnitt ihrer Arbeit, schon gar keine Ausschnitte aus ihrem fotografischen Schaffen. Vielmehr bildet sie differente Passagen von Lag-Schröckensteins Blickgestaltung ab, verknüpft einzelne Kapitel ihrer experimentellen Auslotung des Mediums Fotografie in deren räumlicher Konfrontation. So formen drei unterschiedliche Einblicke in ihre künstlerische Arbeit drei Versuchsanordnungen ihrer sezierenden Bildsprache. Vom Filtern der Störsignale alltäglicher Gegenstände, über die isolierte Obduktion des Stillgelegten bis zum amorphen Universalismus der permanenten Bewegtheit des Lebendigen – stets geht es Lag-Schröckenstein darum, das große Ganze auf den Puls der Zeit zu fokussieren und zugleich das Hier und Jetzt seiner Beliebigkeit zu entheben. In ihrer Werkschau lässt sich dies an drei ihrer jüngeren Werkserien beobachten.